„Jeki“ (Jedem Kind ein Instrument) ist ein bundesweites musikpädagogisches Angebot, durch das alle Grundschüler die Möglichkeit erhalten, ein Musikinstrument zu erlernen. Seit 2008 führt die Musikschule Piccolo das Projekt in Kooperation mit der Taubenbergschule durch. Derzeit nehmen ca. 70 % der Schüler/innen an JeKi teil. Der JeKi-Unterricht findet einmal in der Woche, zusätzlich zum Schulmusikunterricht statt und ist in das Schulprofil bzw. die Stundenpläne der Schüler/innen eingegliedert. Mit dem neuen Grundschulprofil und der dadurch entstandenen Flexibilität wird ab dem kommenden Schuljahr ein ganz neues Jeki-Konzept eingeführt. 

Jeki Logo neu Kopie

Das neue Konzept nimmt Rücksicht auf die unterschiedlichen Wünsche, Talente, die Lerngeschwindigkeit und Lernmotivation der Kinder und ist jahrgangsübergreifend. Die Schüler/innen werden je nach Lernfortschritt in Instrumentengruppen eingeteilt und können mit Empfehlung des Instrumentallehrers jederzeit wechseln. Jeki ist für alle Schüler/innen offen, auch für diejenigen, die nicht von Anfang an teilgenommen haben.

JeKi–Instrumentenreise   

Für einige Kinder ist JeKi die erste Begegnung mit Musik. Diese Kinder lernen auf einer ausführlichen „Jeki-Instrumentenreise“ viele Instrumente kennen und erfahren erste rhythmische und musikalische Grundkenntnisse, um sich im nächsten Schuljahr zum Erlernen eines Lieblingsinstrumentes zu entscheiden.

Adagio  ADAGIO (langsam Schritt für Schritt)

Kinder, die bereits vor Schuleintritt ein Instrumentenkarussell absolviert oder sogar schon mit dem Erlernen eines Musikinstruments begonnen haben, können jetzt direkt in der ADAGIO - Anfängergruppe mit dem instrumentalen Kleingruppenunterricht starten. Zur Wahl stehen folgende Gruppen: Geige/ Cello, Gitarre, Kinderklarinette (Chalumeau), Querflöte, Cajon, Klavier

Andante ANDANTE (für leicht Fortgeschrittene)

Nach mindestens einem Lernjahr kennen die Kinder das Notensystem, die Notenwerte und können die ersten Lieder und Stücke spielen. Nun wird fleißig geübt und musiziert, um schon bald in der Jeki-Band mitspielen zu können. Zur Wahl stehen folgende Gruppen: Geige/ Cello, Gitarre, Querflöte, Cajon, Klavier, Blockflöte

Allegro  ALLEGRO (für Fortgeschrittene)

Hier geht´s zum nächsten Schwerpunkt des JeKi–Konzeptes: „Gemeinsam macht es noch mehr Spaß!“ Zusätzlich zu dem wöchentlichen instrumentalen Kleingruppenunterricht können die Schüler/innen in der Jeki–Band oder dem Jeki-Chor mitspielen bzw. singen und Teil einer Schülerband werden.  

BILDUNGSGUTSCHEIN: Familien, die Sozialhilfe, Wohngeld oder den Kinderzuschlag erhalten, können einen Bildungsgutschein in Höhe von 10.- Euro pro Monat beim Jobcenter beantragen. Die Musikschule hilft gerne bei der Beantragung des Gutscheins.