Fragen zur Musikschule Piccolo

Wie finanziert sich die Musikschule Piccolo ?

Im Gegensatz zu den staatlichen Schulen finanzieren sich Musikschulen meistens selbst.
Die Musikschule Piccolo ist eine private Musikschule und trägt sich zu 99% durch die Beiträgen und nur zu 1 % durch Fördermittel vom Land Hessen. Einzelne Musikprojekte werden von der Stadt Idstein und aus Landesmitteln gefördert.
Von den Unterrichtgebühren müssen also alle Kosten getragen werden. Hierzu gehören Mieten, Betriebskosten, Versicherungen, Honorare, Künstlersozialabgaben (KSK), Anschaffung und Pflege von Instrumenten usw. .....

Warum gibt es beim Instrumentalunterricht nur drei Kündigungstermine und in den Musikgruppen die Halbjahresregelung ?

Um qualifizierte Lehrkräften zu finden, die motiviert und engagiert unterrichten und auch zuverlässig und langfristig in unserem Team bleiben, müssen und möchten wir den Lehrern eine existentielle Sicherheit gewährleisten.
Die Kündigungsfristen helfen dabei eine Planungssicherheit für das Stundenkontingent und damit die Höhe des Honorars der Lehrkräfte zu ermitteln sowie über einen überschaubaren Zeitraum zu sichern.
Diese Kündigungsbedingungen sind landesweit musikschulüblich und werden von allen seriösen Musikschulen angewendet. 
Beim Musikgruppen–Unterricht kommt zudem Schutz der Gruppe zu den obengenannten Bedingungen hinzu. So möchten wir den Teilnehmern von Gruppenunterricht zumindest über ein Halbjahr die Erhaltung einer Gruppe garantieren.
In einem Beschluss vom September 2014 haben wir zum Schutz aller Mitarbeiter davon abweichende Kulanzregelungen ausgeschlossen.

Warum muss auch in den Ferien der Beitrag gezahlt werden ?

Die Ferien werden nicht gesondert bezahlt, denn die Musikschulgebühren sind Jahresgebühren und werden so auch im Unterrichtsvertrag ausgewiesen. Das bedeutet, dass die Monatsbeiträge nur einem zwölftel des Jahresbeitrages entsprechen. Aus diesem Grund ist die Beitragszahlung während der Ferien Bestandteil der Kalkulation. Auch diese Regelung ist musikschulüblich.

Unterrichtsausfall und nun ?

Jeder wird mal krank, Schüler sowie Lehrer. Unsere Lehrkräfte können einmal im Schuljahr eine Unterrichtsstunde ausfallen lassen, die nicht nachgeholt werden muss.
Sollten darüberhinaus lehrerbedingt Stunden ausfallen, so werden diese nachgeholt (oft in den Ferien oder am Wochenende).
Stunden die seitens des Schülers ausfallen, können nicht nachholen werden, da die Stundenpläne der Lehrer engmaschig geplant sind und keine Lücken für Nachholstunden bleiben.

Copyright © 2017 Musikschule Piccolo Idstein. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.